Internationale Unterrichterfahrung

Mag.art. Tymur Melnyk, von 2007-2010 als pädagogische Assistenz von o.Univ.Prof. Michael Frischenschlager tätig, unterrichtet heute am Prayner Konservatorium für Musik und dramatische Kunst mit Öffentlichkeitsrecht in Wien, als Assistent von Prof. P. Vernikov in Scuola di Musica di Fiesole in Italien, an der JVL Summer Music School in Ontario, Kanada und an zahlreichen internationalen Meisterkursen. Er ist Gastdozent an der "Kosta Manojlovic" Musikschule für Hochbegabte in Belgrad-Zemun, Serbien. Zusätzlich als Wettbewerbsjuror beim Republikanischen Musikwettbewerb in Serbien, beim Svirel International Music Competition in Slowenien, beim Euritmia International Music Competition in Italien aktiv.

 

Russische Violinschule - Europäisches Denken

Der Pädagoge repräsentiert die herausragende russische Violinschule in der Jankelevitsch-Tradition in Verbindung mit der Philosophie des "Wiener Stils".

 

Maßgeschneiderte Lösungen für technische Fragen

Unter Beachtung der Wünsche und der Gegebenheiten des Individuums erarbeitet Mag.Tymur Melnyk konkrete Lösungen für verschiedenste technische Probleme und Aspekte, u.a. solistische Tongebung, genaue Intonation, weicher Bogenwechsel, geschickte Lagenwechsel, Fingergeläufigkeit, körperliche Freiheit, effiziente Geigenhaltung. Besonderes Augenmerk gilt einem großen, runden Ton und einer ausgeglichenen Technik, die stets im Dienste der Musik steht.

 

Repertoireerstellung

Das richtige Repertoire ist essenziel für eine optimale technisch-musikalische Entwicklung. Um Defizite auszugleichen und das Potenzial des Individuums zu erfüllen wird im Unterricht mit Mag. Tymur Melnyk ein individuelles Lang- und Kurzzeitrepertoire erstellt und erarbeitet.

 

Unterrichtssprachen:

Deutsch, Russisch, Serbisch, Englisch.

© 2013 by Tymur Melnyk. All rights reserved.